Ohrkerzenritual – Tiefenentspannung und neue Energien für Körper, Geist & Seele

Ohrkerzen sind bei Naturvölkern schon seit langem eine bewährte Naturheilmethode. Vor allem im asiatischen Raum und den Indigenen in Mittel- und Nordamerika sind sie schon Urzeiten in Gebrauch. Ohrenkerzen werden aus Naturmaterialien hergestellt – Bienenwachs, Naturgaze, ätherischen Ölen und pulverisierten Kräutern.

Durch das Brennen der Kerzen im Ohr entsteht ein Kamineffekt. Dabei zieht die Flamme aus dem Ohr heraus Luft an, die es zum Verbrennen benötigt. Es entsteht ein Unterdruck, der zur Ohreinigung beiträgt – Ohrschmalz wird im Ohr gelöst und heraus transportiert. Durch die brennende Flamme gibt es leichte Vibrationen. Diese  wirken wie eine angenehme Massage auf das Trommelfell. Dadurch kommt es zu einer tief entspannenden und beruhigenden Wirkung und zum Stress-Abbau. Die Wärme der Ohrkerze kann ebenso positive Auswirkungen auf Schmerzen im Ohr haben.

Ablauf der Behandlung

In einer ruhigen wohltuenden Atmosphäre erhalten Sie eine Gesichts- und Kopfmassage, damit sich Unruhe und Stress lösen können. Danach nehmen Sie eine bequeme Seitlage ein und die Behandlung mit der Ohrkerze beginnt – sie wird sanft senkrecht in ihr Ohr geschoben. Dann wird die Kerze am oberen Ende angezündet.

Durch den Verbrennungsprozess entsteht ein Unterdruck – den „Kamineffekt“. Dieser hat eine Druckregulation im Mittelohr und in den Nebenhöhlen zur Folge. Während die Kerze im Ohr abbrennt, wird in Ihnen ein angenehm wohliges, warmes Gefühl hervorgerufen, verbunden mit einem leichten Knistern. Wenn die erste Ohrkerze abgebrannt ist (ca. 10 min), wird dieser Vorgang auf der anderen Seite wiederholt.

Durch die Bewegungen der Flamme kommt es zu Vibrationswellen der Luft in der Ohrkerze. So kommt es zu einer sanften Trommelfellmassage. Der Sekretfluss wird angeregt. Schlacken und Ablagerungen werden nach außen transportiert und finden sich in den kondensierten Wachsrückständen im Kerzenrest wieder. Die Wärme regt die periphere Durchblutung an, aktiviert das Immunsystem und regt die entschlackende Zirkulation der Lymphe an.

Anwendungsgebiete:

  • Erkältungen
  • Nasennebenhöhlenbelastungen
  • Gehörschwäche
  • Ohrensausen
  • Ohrgeräusche
  • akute und chronische Kopfschmerzen

Zum Abschluss werden die Ohren mit einer regenerierenden Creme massiert und Sie dürfen noch für 10-15 Minuten nachruhen.

75 Euro   – Terminvereinbarung: petra-michaela@seelenperle.de

Terminanfrage Ohrkerzenbehandlung

5 + 0 = ?